Dienstag, 18. Juni 2019

Katja Christ kandidiert für den Regierungsrat

Heute hat die glp Basel-Stadt bekanntgegeben, dass sie mit ihrer Parteipräsidentin Katja Christ ins Rennen um den freiwerdenden Regierungsratssitz von Eva Herzog steigen. Angesichts der Aktualität der Umwelt- und Klimathematik ist es für die Wählerinnen und Wähler wichtig, eine grüne und wirtschaftsfreundliche Alternative zur SP-Kandidatin zu haben.

„Wir sind innerhalb der glp Basel-Stadt zum Schluss gekommen, dass mit meiner Kandidatur eine echte Chance auf einen politischen Wechsel der Mehrheitsverhältnisse im Regierungsrat besteht. Die politische Mitte und insbesondere die grünen Themen in einem wirtschaftsliberalen Verständnis sind aktuell klar untervertreten.“ So begründet Katja Christ ihren Entscheid, im Herbst für den freiwerdenden Sitz in der Basler Regierung zu kandidieren.

 

In den vergangenen zehn Tagen wurden mit den bürgerlichen Parteien Gespräche zu potenziellen Kandidaturen geführt, doch bisher ohne Resultat. In dieser Zeit sei klar geworden, dass es wichtig und richtig sei, eine eigene Kandidatur zu stellen. „Es braucht jemanden mit einem grünen und wirtschaftsfreundlichen Profil aus dem Mitte-Spektrum, um eine echte Wahl zu ermöglichen - auch wenn die bürgerlichen Parteien noch eine zweite Kandidatin nominieren sollten“, so Katja Christ.

 

Katja Christ ist Anwältin, Mitglied des Grossen Rats und Einwohnerrätin in Riehen. Als Parteipräsidentin der glp hat Katja Christ nicht nur in der Umwelt- und Klimathematik eine klare Position, sondern auch in der Wirtschafts- und Finanzpolitik sowie in Gleichstellungs- und Familienfragen. Letzteres als Mutter von zwei Kindern aus eigener Erfahrung.

 

„Zur Kandidatur ermutigt hat mich nicht nur der starke Rückhalt aus der eigenen Partei, sondern auch die Unterstützung von zahlreichen Personen mit unterschiedlicher politischer Ausrichtung“, sagt Katja Christ. Im Wahlkampf will sie sich als Person der Mitte positionieren, die parteiübergreifend zusammenarbeiten kann und tragfähige Lösungen anstrebt.

 

Für Auskünfte:

Katja Christ, Parteipräsidentin & Grossrätin: 078 698 53 73‬

Emmanuel Ullmann, Vizepräsident & Kampagnenleiter Regierungsrats-Ersatzwahl: 076 322 79 79‬